Titel:
Geschichte der K[öniglich] B[ayerischen] Zentral-Tierarzneischule München, 1790 bis 1890
Personen:
Hahn, Carl Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN613128303/12/
Allgemeines

1790 bis 1810.

(2^.
* M Jahre 1781 stellte die Landschaft von Pfalzbayern einen Antrag
auf Errichtung eines Lehrstuhles für Veterinärkunde an der medi
zinischen Fakultät der Universität Ingolstadt und bald darauf wurde
Will, nachdem er daselbst am 28. August 1781 die medizinische Doktor
würde erlangt hatte, zum Professor puhl. ord. der Tierarzneikunde an
dieser Universität ernannt.
Einige Jahre nachher (1786) wurde für Bayern ein oberster
Tierarzt aufgestellt und hiefiir Dr. A. Will mit dem Titel eines Medi
zinalrates nach München berufen. Um sich für diesen Beruf vorzuberei
ten, widmete sich Will an der 6cole vet£rinaire zu Alfort bei Paris
einige Zeit dem Studium der Veterinärwissenschaft und übernahm nach
seiner Zurückkunft in München als Medizinalrat und oberster Tierarzt
von Pfalzbayern das Referat über die Viehseuchen sowie die Behand
lung derselben, verblieb dabei (bis 1800) im Verbände der Universität
Ingolstadt.
Dem obersten Tierarzte standen aber keine Unter-Tierärzte zur
Verfügung, um die Massregeln zur Tilgung der Tierseuchen durchführen
zu helfen, und diejenigen, welche sich damals mit der Heilung von Tier
krankheiten beschäftigten und hiezu herangezogen wurden, waren Em
piriker aus dem Stande der Scharfrichter, Wasenmeister, Schmiede und
1*

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66