Titel:
Geschichte der K[öniglich] B[ayerischen] Zentral-Tierarzneischule München, 1790 bis 1890
Personen:
Hahn, Carl Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN613128303/348/
B ein erkling-en 1 . 2 . 8 )

r > Die erste Rechnung wurde seitens der Schul
vorstandschaft am Schlüsse des J. 1801 gestellt.
-) Für die Jahre 1804 bis 1807 fehlen die Rech
nungen.
3 ) Die Einnahmen aus dem Betriebe der Schmiede
sind in der Uebersicht über diesen Betrieb vor
getragen.
4 ) Ueber den Betrieb der Klinik wurde bis z.
Jahre 1818/19 zwar Buch geführt, aber keine
förmliche Rechnung gestellt, von diesem Jahre an
erscheinen die Einnahmen und Ausgaben der
Klinik in der Hauptrechnung vorgetragen, von
da an wurde ein jährlicher Staatszuschuss von
1000 Ü. im Etat vorgetragen, 2 /s der Ausgaben
mussten durch die eigenen Einnahmen gedeckt
werden, der Rest wurde als besondere Remunera
tionen an die Professoren verteilt bis zum J. 1852.
Bis zum Jahre 1865 hatte die Klinik mit ihren
Mitteln auch für Beheizung und Beleuchtung
ihrer Räume aufzukommen.
Bis zum Jahre 1865 waren die Einnahmen
deshalb geringer, weil bei Kastrationen und
sonstigen kleinen Operationen, bei Untersuchun
gen keine Gebühren erhoben wurden, ebenso bei
Krankheitsfällen, welche lediglich ein diäteti
sches Regimen erforderten und wo die Eigen
tümer die Fourage in natura lieferten.
Die Ausgaben für die Klinik sind vom J. 1870
an beigefügt.
5 j Bis zum Jahre 1870 erwuchs für Verpflegung
der Zöglinge eine jährliche Ausgabe von circa
8000 11.
O Die Etate und Reskripte hiezu wurden in
den Jahren 1815-19 von Sr. K. Majestät Aller
höchst eigenhändig gezeichnet, von 1820 an er
folgte die Ausfertigung durch das Staatsministe
rium des Innern.
') Der Züchtungsstall wurde im Jahre 1852
errichtet und im Jahre 1876 wieder aufgehoben.
8 ) Im Jahre 1852 wurden zum erstenmale be
sondere Mittel für Intoxikationsversuche und Ver
suche über Lungenseuche bewilligt; im J. 1878
erfolgte die Errichtung einer Seuchenversuchs
station.

4*

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66