Titel:
Die königlich preussische Gestüt-Verwaltung und die preussische Landes-Pferdezucht
Personen:
Stoeckel, Carl Moritz Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN627560423/4/
VORWO RT.

Die nachstehende kleine Arbeit will eine gedrängte Übersicht
bieten über diejenigen staatlichen Institutionen, durch welche die
Königlich preussische Staatsregierung die Pferdezucht fördert und über
alle sonstigen öffentlichen Massnahmen und Einrichtungen, welche dem
gleichen Zwecke dienen.
Der Hauptzweck der Arbeit würde erreicht sein, wenn dieselbe
dazu beitragen könnte, die Erkenntnis von der organischen Zusammen
gehörigkeit aller hier in Betracht kommenden Faktoren zu befestigen.
Diese Erkenntnis zeigt den Weg für weitere Ausbildung und
ferneren kräftigeren Fortschritt. Unbefangene Würdigung der
bisherigen Leistungen und zielbewusstes Vorwärtsstreben in bestimmt
gezeichneter Richtung können dem 2. Jahrhundert der bestehenden
Organisation die Erfüllung seiner grossen Aufgabe
Hebung der heimischen Pferdezucht nach allen Richtungen, zur
Deckung des Bedarfes des eigenen Landes für alle Zwecke der
Wehrhaftigkeit des Vaterlandes, sowol zur Wehr nach aussen
als auch zur Wehr und Waffe für die wirtschaftliche Arbeit
jeder Art
entgegenführen.
Der grosse Umfang des hier in Frage stehenden Gebietes zwang
zu knappster Behandlung der einzelnen Punkte, wenn sonst die Arbeit
nicht zu grossem Umfang anschwellen sollte. Durch Angabe der dem
Verfasser bekannten Quellenwerke hofft derselbe die knappe Form der
Arbeit zu motivieren.

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66