Titel:
Über die verschiedenen Arten der Schafräude, deren Ursachen, Verhütung und Heilung
Personen:
Brennecke, Wilhelm Heinrich Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN632571853/16/
©o scheint mir ebenfalls die Meinung des
Hrn. Vtedebant:
„ Die Ursache dieses Ausschlages sey am häu-
„ figsten die Wirkung eingenisteter Insekten."
nicht ganz richtig zu seyn, und zwar aus folgenden
Gründen:
i) Würde sich dann der Ausschlag auch auf an
dere Theile des Körpers ausdehnen, um so
mehr, da sich der Kopf eines auf diese Weise
kranken Schafes häufig an allen andern Thei
len de« Körpers der gesunden Schafe anreibt.
Die zuerst mit den Pusteln oder Krusten be,
rührte Stellen des gesunden Viehes würden
denn doch wohl am ersten erkranken.
e) Müßte die Krankheit alsdann bald allgemet,
ner in der Heerde vorkommen.
8) Habe ich öfters, so wohl Pusteln als Krusten
dieser Art, zu verschiedenen Zetten, durch ganz
gute Microscope betrachtet,, aber nie eine
Spur von organischen, lebendigen Wesen beob,
achten können.
Zch muß also dafür halten, daß der Grund
dieses so wenig schädlichen und so leicht heilbaren
Ausschlage« in noch unbekannten endemischen Ursa
chen liege, woran vielleicht dt? Beschaffenheit des
Bodens den größten Antheil hat.
Bet öfters wiederholtem Einreihen einer Salbe

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66