Titel:
Ueber die Geschichte und die verschiedenene Formen der Reitkunst
Personen:
Oettingen, Burchard Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN634185861/56/
Pie verschiedenen Hleitformen.

Einleitende Betrachtungen.
Mit der letzten Phase der Entwickelung der Reitkunst fällt der Erfolg in der
Pferdezucht zusammen, der sich durch die englische Vollblutzucht allmälig geltend
niachte und immer mehr geltend machen wird. Durch die an die Vollblutzucht sich
anschließende Renn- und Jagdreiterei ist schließlich auch die Schulreiterei wieder zu
Ehren gekommen, indem man ihre richtige Verwerthung erkannte. Dies führt mich
direkt zur Besprechung der verschiedenen Formen der Reitkunst.
Man spricht von Schulreiten, Cirkusreiten, von Campagne-, Jagd- und
Rennreiten, und noch mehreren anderen Reitformen. Die Verschiedenheit dieser
einzelnen Reitformen ist nicht in verschiedenen, sich gegenseitig widersprechenden
Theorien begründet, sondern in ihren verschiedenen Zwecken. Die Reitkunst an sich
ist in jeder dieser Formen vertreten. Sie kann ihrem eigentlichen, vielseitigen
Wesen nach nur durch einen umfassenden Vergleich aller dieser Reitformen richtig
erfaßt werden.
Um die verschiedenen Reitformen zu einem solchen Zwecke zu vergleichen,
muß erstens das Pferd als Objekt, und zweitens der Reiter mit seinen Hülfs
mitteln als Subjekt in jeder einzelnen dieser Formen betrachtet werden.

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66