Titel:
Handbuch der praktischen Pferdekenntniß
Personen:
Dieterichs, Joachim Friedrich Christian Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN653921845/179/
fett ansammle, weil sie leicht Zerstörungen bewirkt, weshalb
auch an der Oberflache entstandene Brandblasen sogleich zu
öffnen und zu reinigen sind, was indessen mit Vorsicht gesche
hen muß, weil solche Jauche, auf den menschlichen Körper ge
kommen, üble Geschwüre veranlassen könnte.

Von den äußerlichen Krankheiten.
Siebentes Kapitel.
Von den Augenentzündungen, die in Folge mecha
nischer Einwirkung entstanden sind.
Von der sthenischen oder synochösen Augen
entzündung.
§. 191.
Kennzeichen: Wenn sichtbare Geschwulst der Augenlider
Statt hat, das Thier beim Berühren derselben Schmerz zeigt,
bedeutende Wärme sich fühlen läßt; wenn bei diesem Allem
die gesteigerte Empfindlichkeit sich durch Lichtscheu, daß näm
lich das Thier die Augenlider fest verschlossen hält, oder sie
schnell eröffnet und schnell wieder schließt, äußert; wenn man beim
Oeffnen der Augenlider die innere Fläche derselben (die Binde
haut des Auges) stark gerökhet wahrnimmt, der Augapfel trok-
ken ist, keine oder wenig Thränen abgesondert werden: so nennt
man dies eine idiopathische, einfache Augenentzündung.
Es können jedoch die Häute des Augapfels selbst entzündet
seyn, je nachdem die Ursache mehr oder weniger einwirkte;
dann ist aber die durchsichtige Hornhaut dunkel, undurchsich
tig, zuweilen ganz blau; oder wenn die tiefer gelegenen Häute
nur besonders betroffen wurden, so ist der Augenstern sehr stark

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66