Titel:
Handbuch der praktischen Pferdekenntniß
Personen:
Dieterichs, Joachim Friedrich Christian Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN653921845/22/
Erster Abschnitt>

Allgemeine Betrachtung des Pferdescelettes, seine Ein-
theilung, seine Verbindung im lebenden Zustande,
seine Füllung und Bewegung durch Muskeln. Dann
eine Erklärung des Einflusses der Blutgefäße
und Nerven auf die Bewegung.
^a man den Pferdekörper, um ihn kennen zu lehren, am
schicklichsten abtheilt in Kopf, Körper und Gliedmassen,
so ist diese Eintheilung auch auf das Knochengerüst (8«elot)
anzuwenden.
Der Kopf ist im füllenhaften Zustande aus vielen Knochen
zusammengesetzt, im erwachsenen besteht er aus dem Vorder»
und Hinterkiefer, welcher letzterer hauptsächlich die Maulhöhle
bilden hilft und durch seine beiden Flügel den Kehlgang und
die Ganaschen darstellt-
Der Vorderkiefer enthält haupsächlich die Schädel» oder
Gehirnhöhle, die Augen- und Nasenhöhlen, desgleichen die
Stirn», Joch- und Kieferhöhlen, und seine Verbindung mit
dem Halse geschieht im Genick, und zwar durch ein sehr freies
Gelenk.
Von dem Kopfe beginnt eine ununterbrochene Reihe sich
ähnlicher Knochen, welche Wirbelbeine genannt werden, de

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66