Titel:
Handbuch der speziellen Pathologie und Therapie für Thierärzte und Landwirte
Personen:
Dieterichs, Joachim Friedrich Christian Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN685363546/618/
Dritte Ordnung.
Von den Krankheiten, welche vorzugsweise das
sensible System (Gehirn, Nerven- und Ganglien-
System) betreffen.*)
Oder:
Von dm Krankheiten des Gmpsindungslebens.

Von den Nervenkrankheiten, den Lähmungen und
Krämpfen überhaupt.
§. 1. Die Nerven sind als die Organe der Sinne, haupt
sächlich aber auch als die der Empfindung und der willkürlichen
Bewegung anzusehen, deren Centralpunkt das Gehirn ist, und
von dem alle Thätigkeit derselben ausgeht. Man unterscheidet
zunächst Nerven, welche aus dem Gehirn unmittelbar entspringen
(Gehirnnerven), und solche, welche aus dem Rückenmarke ent
springen (Rückenmarksnerven); dann noch Ganglien, Nervenkno
ten, oder eine Verwickelung von Nervenzweigen, in denen das Fort
laufen einzelner Zweige nicht weiter unterschieden werden kann. —
H. 2. Krankheiten, durch welche die Thätigkeit und Ver
richtung der so eben gedachten Organe und überhaupt des Ner
vensystems umgestimmt oder gehoben wird, bei denen also das
Nervenleiden vorherrscht, werden Nervenkrankheiten genannt,

*) Das irritable System ist bei diesen Krankheiten allerdings auch
betheiligt.

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66