Titel:
Geschichtliche Betrachtungen über die Pferderacen
Personen:
Ruhl, Ludwig Sigmund Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN766685098/159/
 Alte Zeit. Neuere Zeit. Neueste Zeit.
Fenophon. Grisone. Caracciolr. Fugger.
Hufe nicht zu hoch noch zu nie- glatt, schwarz, breit, rund, glatt. schwarz mit fein behaarter mit mäßig schief stehender
drig. trocken und hohl. Krone. Wand, offnen Trachten,
gesundem Strahl.
Fessel oKöthengelenke weder zu steil noch durch- kurz, wedersteil noch durch- kurz,am Kothengelcnk, mit niedrig, kurz und nicht stark, und im Mittelverhält-
tretend. tretend. vollem Zopf. fleischig. niß von zu niedrig oder
zu steil.
Röhrenbeine...... stark. kurz u. eins dem andern gleich stark. dürr und trocken. können kaum kurz genug sein.
Knie dick, trocken,fleischlos ».eben stark und fleischlos. stark, rund und fleischlos. groß, breit und vorn flach.
Arm stark unter der Schulter und flechsig, und nach obenzu nervig. fleischig. breit und lang mit Muskeln
verjüngt gegen die Knie. breit und stark. wohl versehen.
Brust breit. breit und gerundet. breit, muskelreich und her- breit und offen, nicht mit mäßig breit mit wohl ab-
vortretend. Fleisch beladen. getheilten Muskeln.
Schulter« lang, breit und fleischig. breit und stark. mäßig erhoben mit rück-
wärts liegenden Schulter-
■ S- blättern.
Wiederrist . .*. . . ?och und breit. scharf und erhaben. scharf und hervorstehend.
Hals wie beim Hahn, aufrecht lang, dick gegen die wie beim Haushahn. dünn beim Kops, breit bei breit am Nacken und nur
& ■ und nach dem Kopfschlanker Brust, und fein nach dem der Brust und wie beim mäßig gekrümmt.
V i i / Kopf. Schwan gebogen, mit
/ scharfen Kamm.
Mähnen ! dünn und lang. lang, fein u. gelockt v. Haar
Kopf knochenreich und schmal mit ! lang und trocken. klein, von breiter Stirn. dürr, und nicht gebogen, klein und mager dem Reh-
ablaufenden Kinnbacken. sondern gerad. köpf ähnlich.
Ohren.......... klein, und weit auseinander spitzig und aufgerichtet. fein, fest und scharf. auftecht kurz und spitzig. klein und spitzig.
gestellt.
Augen vorliegend. schwarz u. vorliegend, volle groß und weit geöffnet. groß, klar und licht kasta- glänzend und groß.
Augengruben. nienbraun.
Maul groß. groß und weit gespalten. klein mit dünnen Lippen.
Nase Nasenlöcher weit. weite offene Nüstren. groß und aufgeblasen. groß, weit u. aufgeblasen. etwas erhaben und die Na-
senlöcher breit und offen.
Rücken kurz, weder erhaben noch etwas vertieft mit einer nicht tief und nicht erha- gerad und von mäßiger
eingesenkt. Rinne. ben und kurz. Länge.
Seiten ausgefüllt. breit und lang. breitgerippt, lang u. stark. flach gerippt.
Leib groß mit vollen Flanken. weder aufgeschurzt noch gestreckt, mit tiefen Brust-

hängend. kästen.
Croupe rund und abgeschliffen mit breit, rund und stark, nicht eben und breit, vvn bedeu-

einer Rinne. abgeschliffen. tender Ausdehnung.
Schweif von starker dicker Riebe, voll und lang mit feinem Haar. soll bock oben mtaefefttfettt
' mit starker Riebe. fest zwischen die Schenkel und gerad an den Schen-
eingezogen. kein niederfallen.
Hauken breit und fleischig. lang und breit mit wohl- breit, lang und muskelreich breit. breit und muskulös.
gestellten Knochen. und weit gestellt.
Sprunggelenke .... breit mit abliegender Sehne. breit und mit sichtbar star-
ker Sehne.

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66