Titel:
Einiges über edle Pferde
Personen:
Biel, Gottlieb Wilhelm Ludwig Friedrich Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN766717380/146/
nen Rennen die 2000 Guineas Stakes zu New Markes-
gewann, L. 500 bezahlt wurde?
Schliesslich sollte man glauben, dass nach einem
so schlagenden Beispiele, als Herod, Eclipse und Mat
chen! gegeben haben, jede Diskussion darüber, ob
inan den Zuchtwerth der Pferde durch Leistungen erpro
ben müsste, aufhören würde.
Herod erschien 10 Mal auf der Rennbahn; er ward
4 Mal geschlagen, wobei aber zu bemerken ist, dass
ihm eine Ader im Kopfe während eines Rennens sprang,
wodurch er dasselbe verlor, und welches ihm einen
grossen Theil seiner Fähigkeit zum Laufen auch für die
Folge benahm. 248 seiner Nachkommen, welche von
1769—1780 geboren wurden, gewannen 1040 Preise.
Nur 57 seiner Nachkommen erschienen nicht auf der
Rennbahn, oder siegten nicht.
Eclipse wurde nie geschlagen. Er gewann allein
11 Kingsplates. In 23 Jahren gewannen 344 seiner
Nachkommen L. 158,047. 12 Thlr.
Matchen» lief 1 0 Mal, siegte darunter 8 Mal und
erhielt ausserdem 3 Forseits. Von 1764 bis 1780 ge
wannen seine Nachkommen L. 151,097 öffentliches
Geld, ohne die Cups etc. zu rechnen. Mr. Fenwick,
ßein Besitzer, nahm über L. 17000 Deckgeld durch
ihn ein.
Diese 3 Hengste sind nun bekanntlich die Stamm
väter sämmtlicher jetzt vorhandenen Vollblutpferde, und
desshalb wird der praktische Pferdezüchter wohl mit sich
über die Regel im Reinen seyn, dass nur durch Leistun
gen der Zuchtwerth zu bestimmen sey. Freilich mit je
nen gelehrten Hippologen, die sich zu erniedrigen fürch
ten, indem sie Hülfe von Thatsachen und gemachten
Versuchen empfangen, verhält es sich anders! —
So lange in England die Rennen und die Liebha
berei für Pferde, und der Wunsch, sich mit Pferden
schnell fortzubewegen, allgemein und nationell bleibt;
so lange Männer, wie Lord Egremont, Mr. Watt, der

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66