Titel:
Über Pferdezucht, Reitkunst, Wettrennen und Rennpferde
Personen:
Bally, Alexander Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN767199707/115/
und es lediglich Geld- und Zcitvergeudende prächtige
Schauspiele, zur Belustigung des Volks, gewesen sind.
Das Wettrennen der Engländer wird mit ihrem ver
derblichen Wettspiel verwechselt, das Gute mit dem
Schlechten verworfen, und unbekannt mit dem eigentli
chen Zweck, werden die vielen Stimmen, welche sich
in England zu allen Zeiten gegen Privatwetten, gegen
alle Arten von Betrügereien, und wegen Ausschliessung
der Hefe des Volks von der Rennbahn, erhoben haben,
unbeachtet gelassen.
Bei neuen Einrichtungen lassen sieh eine Menge Uebel
vermeiden, welche nach hundertjähriger Gewohnheit nur
mit grosser Mühe oder niemals, ganz auszurotten sind.
In Deutschland, wo in den meisten Ländern die
Ilazardspiele verboten, nur Gesellschaftsspiele zulässig
sind, werden die vielfältig beklagten Nachtheile der eng
lischen Einrichtungen leicht vermieden werden können und
vermieden werden müssen, will man nicht Ausnahmege
setze begründen, wenn man mit aller Strenge vom Anfang
an darauf achtet, dass dem Betrüge Thor und Riegel
verschlossen bleibt.
Soll in Deutschland das Nützliche der Wettrennen
mit Vermeidung des zu Verabscheuenden, nachhaltig
gegründet werden und bestehen, so muss die eigenthüm
liche summarische Besonnenheit und Redlichkeit der deut
schen Volksstämme, der Stolz und die Zier aller Jahr
hunderte der Geschichte derselben, geehrt und genährt,
und alles vermieden werden, was das Gegentheil bezweckt,
oder herbeiführen könnte.
Auf den bereits bestehenden Rennbahnen, hat man
durch Erwählung hoher Kampf- und Schiedsrichter und
geeigneter ansehnlicher Assistenten, statt der englischen
Söldlinge, dankenswert!! gegen Zwist und Lärm und

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66