Titel:
Physik und medizinische Physik für Veterinärmediziner
Personen:
Giese, Werner Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN611177188/34/
Abb. 2-14: Massenkräfte beim Bruch eines
Knochens
Ein durch Bänder und Sehnen bei Tier und
Mensch ebenfalls nur locker im Gelenk fi
xierter Röhrenknochen bricht nach Schlag
einwirkung durch (Fraktur), ohne den Auf
hängeapparat aus Bändern und Sehnen zu
verletzen. Dagegen läßt eine langsame Kraft
wirkung den Knochen ganz und fuhrt zu Zer
rungen von Bändern und Sehnen (Distorsio).
Eine Massenträgheit ist außerdem beteiligt bei
der Magenverdrehung (Torsio ventriculi) des
Hundes, wenn der Hund um den vollen Ma
gen „herumspringt“.
Die beim Rind nicht selten zu beobachtende
Verdrehung des graviden Uterus (Torsio Uteri)
geht ebenfalls auf Massen- oder Trägheits
kräfte im Uterus zurück (Abb. 2-15a/b).

Abb. 2-15a: Normal aufgehängter Uterus
(R = Rectum, U = Uterus)

Abb. 2-15b: Verdrehter Uterus. Massenträgheits
hälfte gegen Drehbewegung
(R = Rectum, U = Uterus)

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66