Titel:
Der Pferdeliebhaber
Personen:
Oeynhausen, Boerries Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN629726159/26/
2. Der Hals besteht aus dem Kamm, d. i. der obere Rand mit der
Mähne, den beiden Seitentheilen und der Kehle mit dem Kehlkopf.
3. Der Widerrist ist jene runde hohe Erhabenheit zwischen Hals und
Rücken ober den Schultern.
4. Die Brust.
b. Die Schultern und das Querbein, in ihrer Verbindung der Bug
genannt.
6. Der Arm mit dem Ellenbogen.
7. Das Knie.
8. Das Schien- oder Röhrbein mit der grossen Beugeseh ne.
9. Der Fessel mit dem Köthengelenk und der Krone.
10. Der Huf mit seinen einzelnen Theilen, als: der Hornschuh, wel
cher wieder in die Zehe, die Seiten- und Trachtenwände zerfällt; dann
der Saum, der Strahl, die Sohle und die Ekstreben. Im Innern des Hufes
befinden sich das Hufbein, das Strahlbein und ein Theil des Kronenbeines,
sammt den am Hufbein sich festsetzenden Sehnen, deren Gefässen und
Nerven.
Erwähnt muss noch werden die Hornwarze oder Kastanie und der
Sporn. Erstere befindet sich an der innern Seite des Armes über dem
Knie, ist bei gemeinen Pferden meist grösser als bei edlen; ihre eigent
liche Bestimmung kennt man nicht. Der Sporn ist ein hornartiges Gebilde
im Köthengelenk und scheint zum Schutze für die Gleichbeine und die
darüber laufenden Sehnen zu dienen.
Die einzelnen Theile des Leibes, von einigen auch Mittelhand ge
nannt, sind: der Rücken, die Lenden oder Nieren, die Rippen, die Flan
ken und der Bauch mit dem Nabel.
Zur Nachhand gehören das Kreuz auch Kruppe genannt, die Hüften,
der Schweif, der After, die Scham, die Hinterbacken, die Kniescheibe, die
Hosen, das Geschröte (Hoden sammt Schlauch und männliches Glied) das
Euter (bei Stuten) das Sprunggelenk und von da abwärts wie bei den
Vorderbeinen.
Die Hornwarze oder Kastanie befindet sich unter dem Sprung
gelenke.

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66