Titel:
Die Bein- und Hufleiden der Pferde
Personen:
Spohr, Peter Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN640114504/134/
Zerstörung von den größer» Nerven und Blutgefäßen her neubilden, geht
schon aus den nichtbestrittenen partiellen Neubildungen der Lederhaut
hervor.
Mit dieser bilden sich auch Haarsäckchen, Talg- und Schweiß
drüsen wieder.
6. Auf Heilung gebrochener und durchbohrter Anochen.
Die Regenerationskrast der Knochen ist sehr groß, wie dies aus der
Heilung gebrochener Knochen und dem schnellen Schließen durchbohrter
Knochenplatten unzweifelhaft hervorgeht.
7. Ueber Substanzverlust der Anorpeln.
Ueber Substanzverlust der Knorpeln, welche sich nach Weiß
a. a. O. S. 296 nicht durch wahre Knorpelmasse, sondern durch
Bindegewebe oder Faserbänder ersetzen sollen, war ich nicht in der
Lage, Beobachtungen zu machen.

4. Capitel. Ueber einige besonders hänfig vorkommende Wunden.
Gelenkwunden.
Zwei Arten von G.'elenkwunden sind es, welche besonders häufig
vorkommen, nämlich:
a) solche, die durch Stiche, namentlich mit der Mistgabel, einem
Instrumente, welches längst aus allen Ställen hätte verbannt werden
sollen, entstehen. Vorderknie, Hinterknie, Sprunggelenk werden
öfter von solchen betroffen.
Die Wunden bieten nur dann Etwas Besonderes, wenn die Gelenk-
(Synovial-) Kapseln durchbohrt sind und Gelenkschmiere ausfließt.
Dieser Umstand und die Besorgniß, es könne sich Lust in die Gelenkkapsel
setzen, wurde früher von ältern Thierärzten so gefürchtet, daß meist zum
Brennen geschritten wurde. Ich habe dann verschiedene Thiere an solchen
Wunden zu Grunde gehen sehen.
Solche Gelenkwunden, die bis in's Innere des Gelenks dringen,
verbindet man zunächst mit stark ausgerungenen Umschlägen (aus
ziehenden) von 16—18° Wasser und überwickelt diese dick mit Wolle.
Sie bleiben liegen bis zum Trocknen (3—4 Stunden) und werden
24—36 Stunden fortgesetzt, innerhalb welcher Zeit sich die Gelenkkapsel
regelmäßig schließt. Alsdann tritt die Behandlung mit beruhigenden
Umschlägen rc. ein, ganz so wie dies Cap. 2, 1. beschrieben. Ich habe
so alle diese Gelenkstichwunden ausnahmslos und ohne irgend welche
schädlichen Folgen geheilt. (S. auch Beispiel 8 in Cap. 5.)
b) Durch Sturz veranlaßte. Sie sind in der Regel mit Substanz
verlust verbunden, die stets die Epidermis, oft auch die Lederhaut und
zuweilen selbst Muskelfleisch und Knochen betreffen.

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66