Titel:
Die Fusskrankheiten der Pferde und des Rindviehes ; Erster Band
Personen:
Anker, Matthias Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN655946543/36/
Literatur

Die folgenden Werke sind bei der Bearbeitung der Fuß
krankheiten hauptsächlich berathen worden:
Langenbacher, über das Beschlag und über die Behand
lung gesunder und kranker Hufe der Pferde. Mit 6
Kupfertafeln. Wien 1811.
Schwab, Katechismus der Hufbeschlagskunst. Mit 16
Steintafeln. 7te Aufl. München 1847.
Dieterichs, die Hufbeschlagskunst. Berlin 1823.
— — Handbuch der Veterinärchirurgie und Akiurgie.
Berlin 1825-1844.
Vir, praktische Bcschlaglehre re. 2te Aufl. Gießen 1846.
Groß, Theorie und Praxis der Hufbeschlagskunst. 2te
Aufl. Stuttgart 1850. (Enthält viele in den Tert
eingedruckte Originalholzschnitte.)
die Hufentzündung der Pferde mit besonderer Be
ziehung auf die Ursachen, das Wesen und die Be
handlung des Knollfußes. Mit 25 Abbildungen.
Stuttgart 1847.
S tr auß, Handbuch des Huf- und Klauenbeschlags. Wien
1844.
Girard, Traitd du pied considdrd dans les animaux
domestiques. Paris 1813. 3 m * Ed. 1836.
Clark, Recherches sur la construction du sabot du
cheval. Paris 1817.
Tennecker, Handbuch über die Erkenntniß und Kur der
gewöhnlichsten Huflähmungen. 2te Aufl. Stuttgart
und Tübingen 1828.
Renner, Abhandlungen für Pferdeliebhaber und Thier
ärzte re. Mit einer Steindrucktafel. Jena 1844.
Hering, Vorlesungen für Pferdeliebhaber. Stuttgart
1834.
— — spezielle Pathologie und Therapie für Thier-
ärzte. 2te vermehrte Aufl. Stuttgart 1849.

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66