Titel:
Encyklopädie der gesammten Thierheilkunde und Thierzucht ; Fünfter Band (Hugue - Langlois)
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN67099801X/23/
Hand die Vorhaut zurückschiebt, was nicht
immer leicht gelingt, doch durch Uebung zu
erlernen ist.
Ausflüsse aus den Genitalien weiblicher
Thiere sind, falls sie nicht zur Brunstzeit
oder mit dem Gehurtsgeschäfte zusammen
fallen, insoferne immer von Bedeutung, als
sie auf krankhafte Veränderungen in dem
Genitalapparate hinweisen, wie auf chronische
Gebärmutterentzündung alter Hunde, welche
unheilbar ist und nur durch reichliche Infusion
von 5% Alaunsolution mit 2°/ 0 Carbolsäure
zusatz symptomatisch bekämpft und zeitweilig
der Ausfluss beschränkt werden kann.
Neubildungen in der Scheide verrathen
sich ebenfalls durch einen blutig-schleimigen
Ausfluss.
Bei weiblichen Hunden soll man die In-
spection der Scheide (s. Beleuchtung der
Körperhöhlen) niemals unterlassen, wenn Aus
flüsse zugegen sind.
Phymosis (s. d.) und Paraphymosis (s. d.)
kommen häufig bei Hunden vor; erstere ist
eine meist angeborene Verengerung der Vor
haut, vielmehr eine den Grössenverhältnissen
des Penis nicht entsprechend entwickelte Vor
haut, und hindert namentlich den Begat
tungsact, der mitunter auch vollzogen werden
kann, dann aber die Rückbringung des Penis
in die Vorhaut nicht gestattet, was Para
phymosis oder spanischer Kragen genannt wird.
Paraphymosis kann aber auch bei über
mässigem Reiz während der Begattung ent
stehen. Der Penis ist tief roth, geschwellt,
und stirbt, wenn nicht bald Hilfe geschaffen
wird, brandig ab. Umschläge mit Goulard-
schem Wasser oder oftes Waschen des ent
zündeten Penis mit demselben ist indicirt, im
Nothfalle Spalten der Vorhaut mit dem Messer
an der tiefsten Stelle.
Die Vorsteherdrüse (Prostata) ist öfters
bei alten Hunden in Folge eines chronischen
Entzündungsprocesses vergrößert, hemmt bei
längerem Bestände den Mist- und Harn
absatz und führt häufig zum Tode durch Ab
zehrung der Thiere. Derart kranke Hunde
rutschen am Hintertheil, zeigen öfters Drängen
zum Mist- und Harnabsatz.
Die degenerirte Drüse ist mit dem in den
After eingeführten Finger fühlbar. Bei einem
angebrachten Drucke entleert sich eine eiter
ähnliche Flüssigkeit aus der Harnröhre. Das
Leiden ist unheilbar; strenge Diät ist indicirt.
Hodenentzündung wird bei Hunden
in Folgen von Traumen, bisweilen auch in
Folge übermässiger Begattung beobachtet.
Die Thiere gehen mit den Hinterfüssen ge
spannt, liegen gerne und belecken oft die
Hoden, welche geschwellt, heiss anzufühlen
und schmerzhaft sind. Der Hodensack ist oft
tiefroth bis violett gefärbt und blutrünstig.
Es tritt meistens Heilung nach Anwen
dung von kalten Umschlägen ein. Waschungen
oder Umschläge mit Goulard’schem Wasser
sind indicirt.
Der Geburtsact der Hündinnen ist oft
Gegenstand veterinärärztlicher Hilfeleistung.
Erstgebärende oder alte Hündinnen, ab

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66