Titel:
Encyklopädie der gesammten Thierheilkunde und Thierzucht ; Sechster Band (Langogne - Myzon)
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN670998583/639/
MUSKEL.

631

Gelenke unter der Last zu vermitteln und
die Stellung derselben dem jeweiligen Be-
dürfnisse anzupassen. Sie werden daher auch
nach ihrer Wirkung auf die einzelnen Ge-
lenke eingetheilt und: 1. in solche unter-
schieden, welche das Schultergelenk beugen
oder strecken, 2. solche, welche das Ell-

sind. Ausser der Eascia superficialis, welche
die aponeurotische Fortsetzung des Schulter-
muskels darstellt, sind zu unterscheiden:
1. die Schulterarmbeinfascie, die an
der äusseren Fläche der Schulterarmbein-
gegend gelegen ist und im Wesentlichen
aponeurotische Fortsetzungen der an den

a

2

a

g P

« s

6 ^ »

3 S -

1 I I a

b .2 S i.

2 'Ö •-£ ®

“ ~1 I



to

-I

s

o

M ® © S

s | ü Ü

»ö jS .2

Jj © -S

S ^ a

2 m co J3
§ -§ ^ j§

oJ *5
3 I



a ® I

! H

,3 JK S m

a « £ » h

M ” 3 M

"ce Ö ^ 'O

a g ” ®

^2 >" O ® .2

- .§> h £ S

2 2 -3 £

'S -=> $ rS

| | g

t# ^ j

« 3 So _

3 a
2 3
b a

-- g

s L

~ o

bogengelenk beugen oder strecken, 3. solche,
welche die unter dem Ellbogengelenke be-
findlichen Gelenke in der genannten Weise
beeinflussen.

Die Muskeln des Vorderschenkels sind
von Fascien umgeben, die besonders in der
unteren Hälfte der Extremität stark entwickelt

oberen Theil der Vorderextremität heran-
tretenden Muskeln darstellt. Sie besteht aus
zwei Blättern, einem oberflächlichen schwä-
cheren und einem tiefen stärkeren. Das letz-
tere gibt mehrere Zwischenmuskelbänder ab,
von denen eines über dem Buggelenk zwischen
M. supra- und infraspinatus, ein zweites

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66