Titel:
Encyklopädie der gesammten Thierheilkunde und Thierzucht ; Neunter Band (S - Stallspringer)
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN671000365/71/
eine Krätzmilbe unter dem Namen Symbiotes
elephantis gehalten. Wir haben dieselbe
Nymphe auf einem Rind und auf einer
Menge Insecten gefunden. Wir können uns
hier nicht weiter über diese uneigent
lichen Parasiten verbreiten, deren Kenntniss
nicht sehr wichtig ist, und begnügen uns,
deren Abbildungen hier zu geben, und ver
weisen in Betreff näherer Details auf unser
Buch: „Les Parasites et les maladies parasi-
taires, I. partie. Paris 1880.“

Fig. 1627. A Senator amphibins, Weibchen. Yergr.
65 Diam., B hypopiale Larve. Yergr. 100 Di am.

Der zweite 8tainm der Familie der Sar-
coptiden ist jener der Sarcoptes plumicoles
(Federmilben, Fig. 1628 u. 1629). Er umfasst
Acarier, welche in den Federn der Vögel
leben, wo sie die Absonderungsproducte der
Haut aufsaugen, ohne jedoch diese selbst an
zugreifen. Es sind dies wohl Parasiten, aber
keine gefährlichen. Sie sind es weniger als
die Pediculinen, Philopteriden und Biethe
nden, welche, wie jene, in den Vogelfedern

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66