Titel:
Einleitung in die Pathologie
Personen:
Hedwig, Johann WikipediaLudwig, Christian Gottlieb Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN677751826/16/
§. 5.
Ohnerachtet nun solchergestalt ,'n der Lehre
von den Ursachen und Wirkungen der Krank.
Heiken zugleich die .Kennzeichen derselben mit
vorkommen: so habe ich doch im vierten
Theile die Semiotik der Krankheiten mit an»
gefügt, um nicht nur die Kennzeichen, welche
aus dem allgemeinen Begriffe der Krankheit,
aus der Beschaffenheit der Ursachen, und endlich
aus der Verschiedenheit der Verrichtungen im
Körper hergeleitet werden, in der Ordnung vor»
tragen, sondern auch dem Urtheile des Arztes
von der gegenwärtigen Beschaffenheit der Krank»
heit, und ihrem künftigen Ausgange, eine ge»
nauere Richtung zu geben.
§. 6.
Der beste Plan zur Abhandlung der Pa«
thologie ist also folgender:
Der erste Theil enthalt die Nosologie oder
allgemeine Betrachtung der Krank«
Helten. Hier wird in dem
I. Cap. von der Krankheit überhaupt und
ihrer Eintheilung;
II. « von dem wesentlichen Unterschiede der
Krankheiten, nehmlich im
I. Abschnitt, von den Krankheiten der
Theilchen, woraus die festen und flüs
sigen Theile deö Körpers bestehen;
2- Von

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66