Titel:
Handbuch für angehende Pferdeärzte
Personen:
Ammon, Karl Wilhelm WikipediaSind, Johann B. Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN717286223/77/
die, so lange als der Schweif in Rollen hangt, niemals ganz gründlich er
folgen kann.
Mehreres hierüber, so wie über die besonderen Krankheitszufälle des
Schweifes, die öfters nach dem Englisiren entstehen, findet man in der klei
nen Schrift: „Ueber die leichteste und beste Art des Englisirens und den
dabei vorkommenden Zufallen von Abraham Martgen. Zweite vermehrte
und verbesserte Auflage. Ilmenau bei Voigt." S. v. 2.]
§. 7. Von dem sogenannten Rattcnschweif.
Wenn ein Pferdeschweif zu sehr von langen Haaren entblößt ist, wird
er ein Rattenschweif genannt.
Kennzeichen. Der Schweif hat an seinem obern, dickern Theile
wenige und kurze, etwa Fingers lange Haare, die bisweilen mit wollenartigen
Haaren vermischt sind. Ein solcher Schweif giebt dem Pferde ein häßliches
Ansehen, und vermindert dadurch dessen Werth.
Ursachen. Diese Schweife hat das Pferd entweder von Natur, wie
dieß z. B. bei getiegerten Pferden häufig der Fall ist, oder sie entstehen durch
Zufall, z. 53. von vielem Staub, Schmutz oder Schweiß, welche bei unter
lassener Reinigung auf der Haut liegen bleiben, vielleicht auch von gewissen
Krankheiten, die ihre Wirkung auf die Haare äußern und sie zum Aus
fallen bringen u. dergl.
Heilung. Herr Rohlwes versichert, daß dieser Fehler um sehr
vieles verbessert werden kann, wenn man ihn auf folgende Art behandelt.
Alle Haare am Schweife müssen auf der Haut weggeschoren und die Schweif
rübe muß mit folgender Salbe eingerieben werden. Man nimmt frische
Klettenwurzel ein Pfund, stampft diese in einem Mörser bis zu einem Brei,
kocht sie mit Wasser zu einem Muß, und mischt alsdann eben so viel Baum-
oder Leinöl hinzu, Mit dieser Salbe muß man die Schweifrübe alle Tage
einmal einreiben. Im Winter, wo die frischen Klettenwurzeln nicht zu haben
sind, kann man das Pulver von getrockneten nehmen und zu einem Brei
kochen. Wenn das Haar wieder ein Viertelzoll lang gewachsen ist, soll man
es noch einmal abscheeren und auf die angezeigte Weise behandeln. Bei
jungen Pferden soll dieses Verfahren von gutem Erfolg sein; bei vielen aber
nichts helfen. Ich kenne es nicht aus Erfahrung.
fA » m. Anstatt des Lein- oder Baumöls habe ich mich auch des Klauen
marks bedient, und übrigens ganz bei demselben Verfahren des verstorbenen
Roßarztes Rohlwes, noch den besten Erfolg, bei diesem gewöhnlich nie
ganz zu hebenden Makel, gesehen.
Fünfter Abschnitt.
. Von den Krankheiten der Brust und des Bauches,
j. 1« Von den Verletzungen an der Brust durch den Druck des Geschirres.
Diese Verletzungen bekommen die Wagenpferde vom Drücken oder Rei
ben deS Geschirres, besonders in heißen Sommertagen. Es entstehet ent
weder eine entzündete, heiße, schmerzhafte Geschwulst, oder cs sind die
Haare abgescheuert und die Haut wund gerieben. In beiden Fällen kommt

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66