Titel:
Lehrbegriff der Pferdarzney ; Vierter Band
Personen:
La Fosse, Philippe Etienne Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN729852474/252/
24
s die neu Heranwachsende
Trachtenwand.
b die alte Wand.
15» F. Ein Huf, wo stch
die Wand vom Hornstcisch
abgetrennt hat.
a bi( Sohle,
b Trennung derselben vom
Hornfleisch.
22 F. Ein Hinterhuf mit
zusamengczogener Tracht,
a die Tracht.
Zergliederung des §aßcs.
21 F. Der Huf von unten
betrachtet.
a Zahenwänd.
b Trachtcnwand.
c Fersenwand,
d Zahensohse.
e Trachtensohle,
s Fersensohle.
g Strahl.
22 F. a Fleischsohle,
b Fleischsohle der Fersen,
c ein Theil der Sohle, der
den Strahl bedeckt.
2Z F. Die Hornsohle für
sich betrachtet.
24 F. Zeigt das entblößte
Hufbeln.
a Hufbein.
b Einpflanzung der Beug«
sehne.

c Verlängerung der Wand.
d hinterer Theil des Kron-
be.ns.
2 s F. Die Fleischsohle ab
gesondert,
a Fleischsohle,
b Fleischstrahl.
LI. Tafel.
6 F. a das Schienbein-
b das Fesseldein.
c das Kronbein.
d gemeines Ringband,
e Sehne des Krön- und
f des FesselbeinS.
§ Beugsehne des HufbeinS.
7 F. a b das Schienbein,
c Beugsehne des Kron-
beins, und
d des Hufbeins.
e Flctschsohle.
s Fleischkrone.
8 F- a ein Theil der Aus
strecksehne des Hufbeins.
b Beugsehne des Kron-
beins, und
c des Hufbeins.
d die Halste der Fleifchsoh-
le von der Sehne wegge
nommen,
e das Hufbein.
9 F. a das Schienbein,
b das Feffelbcin.
c das Kronbein.
A

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66