Titel:
Praktische Arzneimittellehre für Thierärzte
Personen:
Hertwig, Carl Heinrich Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN734635443/29/
Thierkörper unter verschiedenen Verhältnissen ent
wickeln, — die Arzneiwirkungslehre (Phar-
macodynamica),
§• 33.
Der Inhalt dieser drei Abtheilungen der Arzneimit
tellehre zusammen gewährt erst eine vollständige Kennt-
niss der Arzneimittel und sie sind in dieser Beziehung
von gleicher "Wichtigkeit und von gleichem Werthe.
Da sie aber in ihrer Vereinigung noch ein zu umfang
reiches Gebiet von Kenntnissen und Fertigkeiten darstel
len, so werden sie jetzt fast überall, sowohl bei der
theoretischen Betrachtung (beim Unterricht) wie auch im
praktischen Leben als natürlich begränzte, und für sich
bestehende Gegenstände behandelt, um so das Studium
jedes einzelnen Theiles für bestimmte Zwecke desto aus
führlicher und gründlicher betreiben zu können. — Aus
diesem Grunde soll auch hier nur die Lehre von den
Arzneieinwirkungen abgehandelt werden.
§. 34.
Da die Wirkungen der Arzneimittel nur bei der
Anwendung derselben auf den thierischen Organismus
entstehen, und eben so wie die Wirkungen der Heilmit
tel im Allgemeinen von verschiedenen Bedingungen, na
mentlich aber von der Mitwirkung der Lebensthätigkeit
abhängig sind, so ergiebt sich, dass sie nur allein durch
Beobachtungen, Versuche und Erfahrungen an lebenden
Thieren erforscht werden können. Die Lehre von den
Arzneiwirkungen ist daher eine Erfahrungswissenschaft;
welche in ihrem wesentlichen Theile aus einer Zusam
menstellung von empirischen Kenntnissen über die Arz
neiwirkungen besteht und zur Wissenschaft dadurch
wird, dass in ihr die Summe aller vorhandenen Erfah
rungen zu bestimmten allgemeinen Resultaten zurückge
führt, mit den Grundsätzen der verwandten Zweige der
Thierheilkunde, namentlich mit denen der Physiologie,
Pathologie und Therapie in Einheit gebracht, und so
nach den Prinzipien jeder andern Wissenschaft zu einem
Ilcrtvrig Arzneimittellehre. 2

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66