Titel:
Praktische Arzneimittellehre für Thierärzte
Personen:
Hertwig, Carl Heinrich Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN734635443/698/
686

§. 556.
Innerlich wird das Aetz-Kali seiner heftig reizenden
und ätzenden Wirkung wegen höchst selten angewendet,
und wohl mit Recht, da es durch das mildere Kalk-
wasser und durch das auch mildere kohlensaure Kali
(Potasche) zu ersetzen ist. — Abildgaard versuchte
gegen den Rotz eine kaustische Lauge, die aus Jß ätzen
dem Laugensalz mit 2 ft Wasser bereitet war (also in
Flüssigkeit 7^ Gran Aetz-Kali enthielt); die Ein
spritzung dieser Lauge in die Nase bewirkte stärker»
Ausfluss des Eiters, und von ihrer innerlichen Anwen
dung in Gaben zu ,^jv entstand Speichelfluss (wahrschein
lich nur durch die örtliche Einwirkung auf die Maul-
schleimhaut), aber übrigens blieb der Gang der Krank
heit unverändert. x )
Will man das Mittel gegen eine, im §. 551 ange
deutete Krankheit innerlich anwenden, so darf es nur
in sehr geringen Gaben, nämlich bei Pferden von 15 bis
20 Gran, bei dem Rindvieh von 20 bis 30 Gran, hei
Schafen und Schweinen von 4 bis 6 Gran, und bei
Hunden von 1 bis 4 Gran, und nur in einer so ver
dünnten Auflösung geschehen, dass man letztere im Mun
de erfragen kann. Hierzu ist Wasser oder andere
Flüssigkeit auf 2 Gran Aetz-Kali hinreichend.— Zusätze
von ändern Mitteln macht man nach Anleitung des fj-
553. — Die Wiederholung geschieht in Zwischenzeiten
von 10 bis 12 Stunden, und nach 3 bis 4tägigem Ge
brauche lässt man das Mittel durch 1 oder 2 Tage aus
setzen.
§. 557.
Zu Einspritzungen in die Rlufadern ist das Aetz-
Kali als Heilmittel noch nicht benutzt worden und auch
wenig zu empfehlen, da cs zu gewaltsam die Mischung
des Rlutes verändert und den Lebensprozess in ih" 1

•) Yibnrg, Sammlung von Abhandlungen; 2f.es Rdclin. S. 413

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66