Titel:
Praktische Arzneimittellehre für Thierärzte
Personen:
Hertwig, Carl Heinrich Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN734635443/808/
— 796 —
Ausfluss einer grünen, schleimigen, mit Futter gemeng
ten Feuchtigkeit aus den Nasenkichern; das Thier stand
mit hängendem Kopfe, schien sehr schwach zu sein, und
sphe sich von Zeit zu Zeit nach dem Leibe um. Nach
6 Stunden urinirte es häufig und entleerte Mist von un
veränderter Beschaffenheit; es (lüstete trocken und hef
tig; Appetit zu Futter und Getränk war völlig verschwun
den. — Am folgenden Tage bestanden fast ganz diesel
ben Zufälle; — am 3ten, 4teu und 5ten minderten sie
sich; Appetit stellte sich nieder ein; das Pferd mistete
hart und schwarz; — am 6len befand es sich in dem
selben Zustande wie vor dem Versuche. — Bei Hunden
entsteht nach zu grossen Gaben (von mehr als Zfl) des
Eisenvitriols Erbrechen, und wenn dieses gehindert ist,
auch zuweilen eine geringe Entzündung des Magens und
Darmkanals. Orfila sahe von 3jj dieses Mittels bei
einem Hunde nach etwa 26 Stunden den Tod erfolgen,
(Toxikologie, Bd. 1. S. 408),
Eine Auflösung von 23 Gr. Eisenvitriol in 96 Gr
Wasser einem alten matten Pferde in die Drosselvene
gespritzt, verursachte nur eine ganz unbedeutende Ver
nichtung der Pulse (um 2 in jeder Minute), Eine Auf
lösung von 72 Gr. Eisenvitriol in 288 Gr, (gegen 141
Skrupel) Wasser demselben Pferde >U die Drosselvene
injizirt, verursachte nach 15 Minuten sehr kleinen und
um 4 Schläge vermehrten Puls, Das Thier wurde et
was träge, behielt aber seinen Appetit und athmete wie
vorher; der Urin ging unverändert, der Mist klein ge
ballt, hart und mit Schleim überzogen ab. So auch am
folgenden Tage, wo sich jedoch Nachmittags das Pferd
wie vor dem Versuche zeigte. — Bei einem andern
Pferde trat die Wirkung von einer gleichen Injektion
auf ähnliche Weise ein, und zugleich Gähnen, öfteres
Kopfschütteln, starkes Ziehen mit den Flanken, Abnei
gung gegen Futter und Getränk, und Stampfen mit den
Füssen. Nach i Stunde wurde das Pferd ruhig; nach l
Stunden wurde schwärzlicher, harter, mit Schleim über-

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66