Titel:
Praktische Arzneimittellehre für Thierärzte
Personen:
Hertwig, Carl Heinrich Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN734635443/815/
Absterbung der krankhaften Masse, sehr ähnlich wie bei
derselben Anwendungsart des Arseniks (S. 778). Da
her sind auch die, bei dem letztem in dieser Beziehung
gemachten Angaben fass san? hier gültig; doch habe ich
bei flachen, callösen Geschwüren die v„„
den Stollbeulen zurückgeblieben sind, durch den Vitriol
niemals eine so baldige und gründliche Absterbung der
verhärteten Theile erfolgen sehen, wie durch den Arsenik.
c) Er dient als das gewöhnlichste Aetzmittel, welches
man mit Hülfe eines gut klebenden Teiges von Mehl
oder Stärkemehl in die Rinne der Kastrirkluppen zu le
gen pflegt, um den Samenstrang an der Applikations
stelle schneller als durch die blosse Kluppen zum voll
ständigen Absterben zu bringen. Weiln er dies auch
nicht in dem Grade zu thun vermag, wie man ehedem
glaubte, so ist er doch auch nicht so nnnöthig oder
nachtheilig wie neuere Schriftsteller behaupten.
d) Bei parenchymatösen Blutungen ist er eins der
wirksamsten Mittel und wird theils in schwachen Auflö
sungen (gr. jjj bis gr. vj auf Zj Wasser), theils in Pul
verform, mit klebenden und absorbirenden Substanzen
verbunden (z. B. 1 Th. Kupfervitriol, 2 Th. Kohle, ebenso
viel Kolophonium und arab. Gummi) angewendet. Er
schadet aber bei einfachen Wunden, weil er zu sehr
reizt und die plastischen Sekretionen durch einige Zeit
zurückhält.
e) In verdünnter Auflösung wirkt er als austrocknen
des und heilendes Mittel bei solchen Wunden und Ge
schwüren, die der Vernarbung nahe sind aber noch viel
eitern, — ebenso bei veralteter Mauke und Räude. Man
nimmt hier etwa 3 bis 10 Gran auf Zj Wasser, oder
statt des letztem bei der Räude eben soviel Tabacksde-
kokt u. dgl.
/) In ganz schwacher Auflösung bis 2 Gr. auf Zj
destill. Wasser, Flieder- oder Chamilleu-Infusum u. dgl.)
ist der blaue Vitriol ein vortreffliches Mittel bei Augen
entzündungen, die mit reichlichem Ausfluss von dickem,
51 *

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66