Titel:
Praktische Arzneimittellehre für Thierärzte
Personen:
Hertwig, Carl Heinrich Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN734635443/823/
Sil

Wie diese WurKungen durch die graue Merkurial
salbe vermittelt werden?— ist bis jetzt nicht gut zu er
klären; nur so viel scheint sicher, dass sie durch eine
spezifische Beziehung des Quecksilbers zu den Organen
der Vegetation, namentlich zu den Lymphgefäßen und
Lymphdrüsen, und durch seinen Ucbergang in die Säfte
des Organismus bedingt sind.
§. 613.
Man wendet diese Salbe an:
1) gegen örtliche Entzündungen, bei denen sie, der
Erfahrung zufolge, als ein ausgezeichnetes Zcrlheilungs-
mitfcl wirkt, wenn die Krankheit keinen hyperstheni
sehen oder arteriellen, sondern einen sog. vegetativen
oder lymphatischen Charakter besitzt, und wenn Ergie
ßungen von plastischen Stoffen, oder selbst schon be
ginnende Verdickung und Verhärtung der Gebilde mit
der Entzündung verbunden sind; —- daher namentlich
bei rheumatischen Entzündungen, bei Quetschungen, bei
Entzündungen der Lymphdrüsen, der Hoden, der Euter,
der Knochen, Sehnen, Bänder u. dgl. drüsigen und fibrö
sen Organen; ebenso bei den sog. schleichenden und
chronischen Entzündungen, z. B. bei nicht ganz frisch
entstandenen Stollbeulen, Sehnenklapp, Uebcrbeinen,
Adcrfistcln u. s. w. Die Salbe nutzt gegen solche Ent
zündungskrankheiten am meisten dann, wenn ihr Silz
in der Haut, oder nicht zu tief unter derselben ist.
— Bei Entzündungen mit Verjauchung, bei sog. fauli
gen Entzündungen und bei schon eingetretenem kalten
Brande nutzt das Mittel nichts; aber bei Geschwüren,
deren Bänder callös sind, kann es zur Auflösung der
letztem mit gutem Erfolge angewendet werden.
2) Gegen Ausschwitzungen, Verdickungen und Ver
härtungen jeder Art, wenn sie auch eben nicht mit Ent
zündung verbunden sind, wie z. B. bei Flecken und Ver
dunkelungen der durchsichtigen Hornhaut, bei Verhär
tungen der Euter, der Lymphdrüsen im Kehlgange, bei
Wurmbeulen, LTeberbcinen u. dgl.

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66