Titel:
Handbuch der Zoopharmakologie für Thierärzte ; Erster Theil
Personen:
Ratzeburg, Christian Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN734888430/74/
. 62 Erste Abtheilung.
und das Einäschern (induerado) hat das Zerstören
flüchtiger Theile von den feuerbeständigen durch Vermit
telung des Feuers und des freien Zutritts der Lust zum
Grunde. Das Verwittern (Efflorescenda) ist eine bloße
Einwirkung der Luft euch Körper die dadurch in einen
lockern Zustand versetzt werden.
Verkalkte oder oxidirte Metalle werden, wenn man
ihnen eine Substanz, welche mehr Verwandtschaft zum
Sauerstoff hat, z. B Kohle, schwarzen Fluß, Talg, Fett,
Pech u. s. w. hinzusetzt, und sie zwischen glühenden Koh
len in Fluß bringt, in den vorigen metallischen. Zustand
verwandelt oder reduzirt (Reducdoj. Geschieht dieses
mit dem Quecksilber und wird dasselbe durch die Destil
lation in seinen vorigen metallischen Zustand versetzt,
so heißt diese Behandlungsart nicht Reduktion, son
dern die Wiederlebendigmachung, Revifizirun-
('Revivicado,).

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66