Titel:
Handbuch der Veterinair-Chirurgie
Personen:
Dieterichs, Joachim F. C. Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN734921861/27/
handeln, als auch die dynamischen Mißverhältnisse des
Körpers, welche chirurgische Krankheiten zur Folge ha
ben, oder verletzte Formen, z B. Geschwüre, mit sich
führen, beurtheilen zu können.
Obgleich man die gesummte Thicrheilkunde, des
großen .Umfanges und bessern Begriffes der einzelnen
Krankheitsfvrmen, auch des Unterrichts wegen, schon
in die innere und äußere Heilkunde (Therapie und
Chirurgie) abgetheilt hat; so wird es doch nöthig, daß
letztere, der bessern Uebersicht wegen, wiederum eine
Abtheilung oder Eintheilung erleide. Man theilt sie:
1) in die allgemeine oder generelle Veterinair -
Chirurgie
2) in die besondere oder spezielle Veterinair -
Chirurgie und
Z) in die operative Veterinair-Chirurgie oder kn
die Lehre von den veterinair-chirurgischen Opera
tionen.
1) Die allgemeine Veterinair - Chirurgie oder die
Lehre der allgemeinen chirurgischen Therapeutik,
beschäftigt sich nur im Allgemeinen mit den chi
rurgischen Krankheiten und daher mit dem Be
griffe krankhafter Zufalle, derselben Ordnung
und Gattung, aus einem Gesichtspunkte betrach
tet. Sie belehrt also über ganze Gruppen von
Krankheitsformen einer und derselben Ordnung
oder Gattung; sie beschäftigt sich ferner mit dem
Wesen der ursächlichen Verhältnisse der krankhaf
ten Zustände im Allgemeinen und der allgemeinen
Art ihnen zu begegnen. — Sie ist die Grund
lage der speziellen Veterinair-Chirurgie.
Eine fernere Eintheilung dieser allgemeinen
Lehre beruhet auf der Wesenheit des krankhaften
Zustandes selbst, als die einzige Grundregel ei
ner möglichst richtigen Eintheilung und nur eine
Schwierigkeit, nämlich: Zusammengesetztseyn oder

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66