Titel:
Die Bücher der Wundarzney der Thiere
Personen:
Wolstein, Johann Gottlieb Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN737233958/26/
vorermnerunF.

die menschliche Medizin durch sie eine neue
Kraft -— eine neue Hilfswissenschaft erlangen.
Was ich bisher zu ihrem Besten habe bey
tragen können, habe ich redlich gethan. Wäre
sie älter als sie ist — hätte ich mehr Mit
arbeiter — mehr Hilfsquellen und Hilfswissen
schaften gehabt — so hätte ich mehr thun
können.
Freuen würde ich mich, wenn ich meine
Zeitgenossen für das Wenige, was ich ihnen
geben kann, empfänglich fände! *) freuen,
wenn dle Lehren, die ich unter euch streue, so
gesund und kraftvoll wären, daß sie sich auf
bewahren ließen!
Ohne diese Kraft, verderben die wissen
schaftlichen Früchte , wie andere unreife Ge
wächse; sie welken , sie sterben ab, wenn es
ihnen an Geist, an innerm Feuer fehlt —
wenn
*) Es kömmt nicht drauf an, sagt der Geschicht
schreiber der Teutschen — was eine Sache in sich
selber ist, sondern eS kömmt drauf an, wie sie
von den Zeitgenossen angenommen, und von ih
nen verwendet wird; Schmidt Gefch. iter Thl-
2tes B. 27g. Seite.

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66