Titel:
Preisschriften über die Rindviehpest und ihre Cur
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN752165666/9/
Viehpest, weil sie ohne Ausnahme das Rindvieh, so
wie die Menschenpest die Menschen befallt. Löser-
dürre, weil der dritte Magen Los, Abcbuch, fast
überall in den österreichischen Staaten der Löser ge <
nannt wird: von woher und von dem gemeiniglich darinn
befindlichen dürren Futter diese Benennung her.
stammt. Rindviehpest ist der wahre, oder sollte
vielmehr der einzige wahre Namen seyn und bleiben,
weil eine andere Benennung zu Irrungen Anlaß giebt,
die Krankheit nicht als so wichtig angesehen wird, und
die Dürre des Lösers oder des dritten Magens, ja
erst die Folge der Krankheit und nicht die Krankheit
selbst ist. Der Namen einer Krankheit muß ost die
Landleute aus ihrem Wahne aufschrecken, sie thä
tiger und folgsamer machen.
Diese Rind Viehpest wird entweder in einem
Thiere selbst erzeugt, oder, welches bey derVcrbrei-
tuug der Krankheit geschiehet, durch die Ansteckung,
entweder durch die Lungen, oder durch die einsaugen
den Hautgefäße, den gesunden Thieren mitgetheilt.
Nur allein durch diese zwey Wege der Mittheilung
des KrankheitSftoffeS, wird die Pest bey andern
gleichen Thieren, das heißt bey dem Rindviehs, oh
ne Ausnahme des Geschlechts, des Alters, der
Körperbcschaffenheit, des Verhaltens u. s. w. fork-
geoflanzt. Weder die Aufenthaltsörter, noch die
Lage des OrtS, noch die Jahreszeit u. d. g. m.
sind eine Ausnahme zu machen vermögend; sondern
sie verbreitet sich von einzelnen Stücken in einzelnen
Stallen auf ganze volle Ställe, auf ganze Heerden
und Dorfschaften, auf ganze und mehrere Länder
aus, wenn nicht zeitig genug ihr Schranken gesetzt
A 3 und

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66