Titel:
Einiges über edle Pferde
Personen:
Biel, Gottlieb Wilhelm Ludwig Friedrich Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN766717380/271/
Dass Wir nicht zu viel gesagt haben, wenn wir auf
stellten, dass mit den Zinsen von dem Capitale, welches
in den Pferden der k. k. Militär-Gestüte steckt, allein
die Landbeschäler gekauft werden könnten, mag Folgen-
gendes beweisen.
NachErdelyi, Wien 1827, dem wir, da in Oester
reich Censur existirt, in seinen Angaben über die k. k.
Gestüte trauen können, besitzen die Militairgestüte 6000
Pferde.
Rechnen wir nun jedes Pferd nur zu 233 Fl. 20Xr.
Conv. Münze, einen Preis den man doch wohl anneh
men darf, da die Erzeugung der Pferde so unendlich
viel theurer kömmt, so giebt dieses ein Capital von
1,400,000F1. Conv. Mze., dieses giebt ä 5 o/ö 70000F1.
jährlich. Der Bedarf von Beschälern, auf 2000 ge
rechnet, die jetzt nicht vorhanden sind, ist höchstens
pr. Jahr 140 Stück. Es geht hiernach also hervor,
dass jeder der 140 Beschäler mit 500 Fl. Conv. Mze.,
einem Preise, wofür der Ungarische Pferdezüchter mit
Vergnügen vorzügliche Hengste liefern würde, bezahlt
werden kann. Das, was man aus den ausrangirten Heng
sten löste, würde dann noch eine besondere Einnahme
für den Staat bilden.
Wenn der Kaiser Franz, dieser wahre Vater sei
nes Volks, der durch eine lange Regierung es bethäti
get hat, wie sehr Allerhöchst-Ihm das Wohl Seiner Un
terthanen am Herzen liegt, und wie sehr Er die Gewerbe
zu befördern wünscht, die Wahrheit des Gesagten er
kennen würde, so ist nicht zu zweifeln, dass Sr. Maj.
noch ein Mehreres zur Beförderung der so wichtigen
Pferdezucht, die, wie es die Erfahrung lehrt, nicht
durch die kostbaren Militairgestüte gefördert wird, thun
würde. Ein zweckmässiges Mittel hierzu möchte es
seyn, etwa auf 10 Stellen Pferderennen für Landbe
schäler einzurichten, und dabei folgende Bedingungen
festzusetzen: 4Meilen, 160 Pfund Hamburger Gewicht,
4 Jahr alte Pferde. Das erste Pferd würde für 1000FI.
Q 2

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66