Titel:
Das Pferd und die Pferdezucht, oder Beschreibung der merkwürdigsten Racen, der Eigenschaften, Vollkommenheiten und Fehler, so wie der Zucht, Fütterung und Wartung der Pferde in verschiedenen Ländern
Personen:
Flörke, Heinrich Gustav Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN782178006/373/
der natürlichsten und vollkommensten Pferde»
zucht, vorziehen müssen. Denn obgleich diese
Züchten wie ans der Natur gehoben sind, so
können doch die wilden Stuten ihren Hengst
seiten oder niemahls nach ihrem Hange wählen.
Fast immer werden sie gezwungen, sich von dem
bedecken zu lassen, der sich durch Starke ihrer
Heerde auforang. Die muthigen, die bösen
Hengste bekämpfen, bekriegen unausgesetzt die
schwachen, und diejenigen, die nicht von ihrem
Leiste, von ihrer Farbe sind, sie verletzen sie,
oder, verjagen sie ganz von ihrer Heerde.
Um diesem Mangel-der wilden Zuchten ab
zuhelfen vermag auch die Kunst nichts. Jeder
neue in das Gestüt gelassene Hengst, wäre er
auch noch <0 treffend nach der Raste der Stu«
ten gewählt, wird von den alten Beschälern,
sollten sie auch nur erstlich etliche Tage Bewoh
ner von diesem Platze seyn, verjagt oder zum
Krüppel geschlagen.
Eben so geht es den Stuten von Seiten
der Stuten. Jede neu eingelassene wird von
ihrem Geschlecht eben so verfolgt, wie jeder
neue in das Gestüt gelassene Hengst von altern
Hengsten. Folglich können die wilden Gestüte
nicht so verbessert werden wie man will, und
wie es nöthig wäre. Deswegen sind sie nicht
so fruchtbar, nicht so nützlich, nicht so gut als
man glauben sollte. Diesem Mangel gesellen
sich noch mehrere bey. Unter den ältern Be
schälern macht sich der starke, der böse, einen
größer« Anhang von Stuten, als er vermöge
seiner Kräfte zu befruchten im Stande ist.
Von einer andern Seite betrachtet werden
die Beschäler durch die stete Aufsicht über die
Stuten, durch die stete Eifersucht gegen fremde
und

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66