Titel:
Das Pferd und die Pferdezucht, oder Beschreibung der merkwürdigsten Racen, der Eigenschaften, Vollkommenheiten und Fehler, so wie der Zucht, Fütterung und Wartung der Pferde in verschiedenen Ländern
Personen:
Flörke, Heinrich Gustav Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN782178006/788/
Die Jakuten, ein wildes Volk, ziehen das
Fleisch der gestorbenen Pferde dem Ochsen- und
Kuhfl-ische zum Essen vor.
Tue Priester der Boaski in Siberien, wel
ches Volk noch wahre Heiden sind, essen das
Fleisch der geopferten Pferde, und ein gebrate»
neS Fohlen ist in dasiger Gegend die erste und
grösste Dclicatesse. Eben dieses Füllenfleisch ist
auch die erste Leckerspeise der Araber, welche sonst
kein Pferdefleisch essen.
Schweden hat gegenwärtig eine starke Pfer
dezucht, und es wird daselbst bcn den Herrschaft
ten ein großer Luxus mit Pferden getrieben.
Im Ganzen aber ist der grösste Theil der Pfer
de mehr mittler und kleiner Schlag; die ganz
grossen Pferde werden aus dem Auslande, aus
England, Preussen und ,dem HoUsteinischen ein
geführt, und theuer bezahlt.
In Dannemark wird die Pferderaße sehr
veredelt, und der Pferdehandel macht einen
Haupthandlungszweiq dieses Königreiches aus,
indem solcher dem Staat jährlich beynahe eine
Million Thaler einbringt; ausser der schönen
und gut eingerichteten königlichen Scuterey zu
Friedrichsburg, welche aus 670 Pferden, alten
und jungen, im Ganzen besteht, gibt es auch
noch verschiedene Privatstutereyen, die grossen
Handel mit Pferden treiben, vorzüglich werden
die Pferde von der Insel Alfen geschaht, und
eS ist merkwürdig, dass fast alle Pferde auf die
ser Insel von der Fuchsfarbe sind. Die Hollstei«
nischen Pferde gehören natürlich auch mit zu
den Pferden des Königreichs Dannemark, aber
nur ihre schönsten und besten, nähmlich die vom
Geestenlande (Hochlande) nicht aber die aus
dem Maschlande, sind als schätzbare und gute
, Pferde

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66