Titel:
Vollständige Pferdewissenschaft ; Zweyter Band
Personen:
Prizelius, Johann Gottfried Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN786999861/302/
R e g i st e r.

Nachhand oder Hinterhand, 21I Fehler an der
selben, 391
Nagel, den Hinter- nnd Vorderwagen zuberbin
den , s. Wage, Schmiedearbeit am Untergestell,
Anmerkung bey denselben, 394
Nagclschnur, s. Wage, Sattlerarbeit an den Ka
sten ; wo sie angebracht wird, 401
Nägel zum Beschlag, s. Geräthschast zum Be
schlages am Rade, s. Rad, dessen eiserne
Theile.
Nahrung für die in einem Gestüte sich befindlichen
Thiere, insbesondere deren Mannichfaltigkeit,
200
Nase, 22. deren erforderliche Eigenschaft, 35
Nasenband, s. Zaum und dessen Theile.
Nasenlöcher, 22. deren erforderliche Eigenschaften,
35. das Aufritzen derselben trägt zum leichtern
Athemholen nichts bey, 35. es soll dem Wir
ren der Pferde hinderlich seyn, 36
Nathschnur, f. Wage, Sattlerarbeit an den Ka
sten, worinn sie besteht und wo sie angebracht
wird, 400
Nerf, 23 und 24. dessen erforderliche Eigen
schaften, 47. dessen Unregelmäßigkeit, 64. Feh
ler an denselben, 86. wie solch- entdeckt wer-
den, 87
Nicdeifen, s. Geräthschast zum Beschlagen.
Nieren, 25. deren erforderliche Eigenschaften, 51.
deren Unregelmäßigkeit, 51. Fehler an densel
ben, 89
O.
Oberbein, s. Schienbein, Fehler an denselben.
Obcrblatt, s. Geschirre, Theile eines Hinterge«
schirrcs; das hintere, s. Geschirre, Theile ei
nes Hintergeschirres.
Obrrblech, s. Achse, deren eiserne Theile, dessen
Endzweck, 391. vorne an der Deichsel, s. Ma
ge, Schmiedearbeit am Untergestell, deren End
zweck, 392
Obergurten, s. Gurten, deren Verschiedenheit.
Oberkranz, s. Bock, was dazu gehöret.
Ober-stallmeisters Geschaffte, 293
Ochsenfüßc, 88

Ohren, Seite 22.' deren erforderliche Eigenschaften,
und daß aus deren Bewegung das Temperament
des Pferdes zu erkennen, 28. deren Unregel
mäßigkeit, 29. fehlerhafte, 79
Ohrkißen, s. Wage, Sattlerarbeit an den Kasten,
wozu sie nützlich, und wovon sie verfertigt wer
den, 401
P.
Packbret, das vordere mit zween Klötzen und das
Hintere mit zwey Vollhölzern, s. Wage, Rade-
macherarbeit am Untergestell, wie ein jedes
Stück, und von was für Holz zu verfertigen,
389
Pantoffeleisen und halbes Pantoffcleisen, s. Hufei-
sen, deren Gebrauch, 329
Panzerkinnkette, die doppelte und einfache, 348
Parade, worinn sie bestehe, 455. was sie bey ei
nem Pferde voraussetze, und was für Nutzen
davon zu gewarten, 456. welche Pferde da
mit zu verschonen sind, 456. halbe Parade, wor
inn sie bestehe, und deren Endzweck, 493
Pariren, was es bedeute, 416
Lel’as & leSaut, s. Schulen und deren Einthei-
lung, worinn die Schule bestehe, 571. un
recht wird sie unter die Reihe der Schulen ge-
setzt, 571
Paß, s. Gang, welche zum fehlerhaften gehören,
worinn er bestehe, und wie er einem Pferde ge.
lchret werde, 447. halbe Paß, s. Gang, wel
che zum fehlerhaften gehören, worinn er bestehe,
448
Paßade, s. Schulen, deren Eintheilung, wor-
inn j sie bestehe, 522. sie ist keine besondere
Schule, 523
Paßagier, was er sey, 530
Peitsche und deren Gebrauch, 343
Made, s. Schulen und deren Eintheilung; wor.
inn sie bestehe, 54*- was für Pferde dazu zu
wählen, 542. wie sie einem Pferde gelehret
werde, 542
Pferdczähne im eigentlichen Verstände, und deren
Unterschied von Füllenzähnen, 110
Pfirschblüthehaar, s. Haar.
Piaffe, s. stolze Tritt.
Piep,

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66