Titel:
Unterricht über die Pferde-Hufbeschlag-Kunst und die Behandlung der kranken und fehlerhaften Hüfe
Personen:
Hoerdt, Siegmund Wikipedia
PURL:
http://viewer.tiho-hannover.de/viewer/image/PPN80251992X/278/
Sechste Tafel.
Ansicht des Hinterfußes, den Huf zur Hälfte von unten
(innen) darstellend:
a. die Hornsohle;
b. der Sohlenwinkel;
c. die Eckstreben;
«I. der hintere Theil der Halste des Hornstrahls;
e. das Hufbein;
k. f. f. die Beugesehne des Kronenbeins mit ihren beiden
Aesten;
g. der Ast des Hnfbeins;
l, . der Seitenknorpel vom Hufbeinast ausgehend;
i. das Ende des Seitenknorpels am Ballen der rechten
Seite;
k. k. die Zehenwand;
i. die Ausbreitung der Beugesehne am Hufbein unter dem
Fleischstrahl.

Siebe n t e Tafel.
Ansicht des Vorderfußes mit der Ausstrecksehne und der
Hornkapsel:
a. die Hufzeheiiwand;
b. der Saum oder die Krone, unter welcher die Ausstreck-
Sehne am Hufbein sich vereinigt;
c. die Ausstrecksehne über dem Krouengelenke.

A ch t e Tafel.
Seiten-Ansicht des Vorderfußes mit den Veugesehnen des
Huf- und Kronenbeins, so wie mir der die innern Huftheile
umgebenden Hornwand (von unten, innen):
a. die Hufzehe;
b. b. Umsang der Horn- und Fleischblättchen, andenVer-
einigungspunkten der Horn- und Fleischwand;
c. c. c. das Hnsbei» nach seinem ganzen Umfange;

Anschrift

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hochschulbibliothek
Bünteweg 2
30559 Hannover
Kontakt

Tel.: +49 511 953-7100
Fax: +49 511 953-7119

E-Mail senden


Datenschutzerklärung

Partner

:
version: intranda viewer - a0c7c66